21.02.2017

Wochenend-Yogaworkshop "Zeit für Freiheit" - 1.& 2. April 2017 @ Yogo, Grieskirchen, Österreich




SAMSTAG, 1. April
09:00 - 12:00 Masterclass Zeit
14:00 - 17:00 Sacred Dance: Yoga Thai Massage
SONNTAG, 2. April
09:00 - 12:00 Masterclass Freiheit
14:00 - 17:00 Improtheater & Yoga
Wo: YOGO Yogastudio, Oberer Stadtplatz 7, 4710 Grieskirchen
Kosten: 175 € Frühbucher bis 1. März 2017 - dann 190 €
Kaffeepausen mit selbstgemachten Kuchen und Snacks inclusive

http://www.yogo.at/159-soa-fersch-1-2-april-2017.html

Zeit für Freiheit?

Zeitmanagement ist eines der Themen, die uns in unserem schnellen, vollbepackten Alltag immer wieder beschäftigen. Obwohl wir alles tun und organisieren, um dem innersten Wunsch glücklich zu sein gerecht zu werden, fühlen wir uns oftmals verloren zwischen all den To-Do-, Bucket-, Empfehlungslisten,....
Eigentlich müssten wir die glücklichste Generation überhaupt sein, mit all den Erleichterungen im Leben, die uns der Stand der Technik und Wissenschaft ermöglicht. Die steigende Anzahl der Vereinsamten, des Burn-Out-Syndroms, der Stresskrankheiten, usw. berichtet aber von einer anderen Wirklichkeit.
Auch in der Yogapraxis ergeht es uns oft ähnlich: obwohl wir irgendwie spüren, dass uns die Yogapraxis guttut, fehlt uns manchmal schlichtweg die Zeit dafür, oft wird einfach Savansana weggekürzt, wo ist all die Zeit geblieben?
Führt uns Zeitmanagement wirklich zur Freiheit?
Diese und andere Fragen werden uns in diesem Workshop begleiten, während wir in Asanas verweilen, meditieren, schreiben, reden, improvisieren, denken, fühlen, usw.....

1. TAG - Samstag

9-12 Uhr: Masterclass ZEIT
Die Sequenz ist kraftvoll und langsam zugleich: Elemente wie Pranayama helfen uns dabei, uns in den Grundrhythmus allen Lebens einzugrooven, und uns mit unserem Zeitverständnis bewusster auseinander zu setzen

14-17 Uhr: Sacred Dance:
Yoga Thai Massage / Rein ins Fühlen: abwechselnd in Partnerarbeit geben und empfangen wir heilende Energie, entschleunigte Zeit und die entspannung es heiligen Tanzes: Yoga Thai Massage

2. Tag - Sonntag

9-12 Uhr: Masterclass FREIHEIT
Das Wort "Freiheit" ist in aller Munde, ist Freiheit auch in meinem Leben? Die Sadhana steht im Zeichen von Freiheit: von der Statik, über Flow in die Sahasha. Ein yogisches Gleichnis über die Reise in die Freiheit

14-17 Uhr: Improtheater & Yoga
Was ist eigentlich Freiheit für mich? Verschiedene Techniken und Spiele aus den Bereichen Improtheater und (Gruppen-, Partner-)Yoga geben uns Raum, um uns mit unserem persönlichen Verständnis von Freiheit auseinanderzusetzen.

21.11.2016

Nochmal

Nochmal!
Nochmal!
Nochmal!
Die viel gelobte magische Drei,
davon hat mein kleiner Meister nichts gehört,
er steht eher auf unendlich -
unendlich viele Kuckucks,
unendlich viele Hoppareiters,
unendlich viele Blaubeeren… .
Meine Lektion ist ein Langzeitprojekt,

scheinbare Wiederholungen,
vom Verstand als überflüssig verschmäht,
reifen zu sich immer kreativer windenden Spirale,
eine Kommunikation der Emotionen,
ein Feuerwerk der Freude,
Mein Sohn ist Improtheater,
Ja! Genau! Nochmal!

alles verändert sich,
nichts ist so wie es war,
was wir haben,
ist nur der Moment,

der Moment,
als die Wiederholung sich in einen Tanz wandelte.
erdige Trommelschläge
dann die Melodie,
dann das ganze Orchester,
unendlich weiter aussendend,
in alle Richtungen,
ein Fest in allen Herzen!

Namaste.


verfasst am 24.10.2016 von Soa Fersch

28.02.2014

2014.05.16-18 IntensivYogaWorkshop: Conscious Wave Flow Experience der 5 Elemente „Surfers of life!“



IntensivYogaWorkshop: 
Conscious Wave Flow Experience der 5 Elemente
„Surfers of life!“ 
mit Soa Fersch, 
vom 16.-18.05.2014

@ YOGO YogaStudio
Oberer Stadtplatz 7
A-4710 Grieskirchen (Nähe Wels)    
www.yogo.at

An diesem intensiven 3-Tageswochenende lernen wir die Hauptprinzipien des „Conscious Wave Flow“ kennen, aufgegliedert in die 5 Elemente, Erde, Wasser, Feuer, Luft und Raum, aufgelockert durch die Sprache und Assoziationen zur Welt des Surfens. Bestandteile sind unter anderem nährende, regenerative aber auch fordernde Flowsequenzen, hitzeerzeugende Kriyas, gezielte Bija-Mantren, Prana- yama, Vortrag, Musik, ... .
"You can't stop the waves, but you can learn to surf." John Kabat-Zinn
Der Workshop kann von allen mit Yoga Grundkenntnissen besucht werden, die Spaß an einer fließenden und dynamischen Yoga Praxis haben.
Kosten gesamter Workshop: € 195 (€180 bis 31.03.2014) Einzelne Tage: Freitag € 35 / Samstag € 100 / Sonntag € 70


Anmeldung und Infos unter:
helga@yogo.at / www.yogo.at Tel. +43 664 170 18 95


Soa Fersch, Yogini, Surferin der Herzwelle
 Im Rahmen ihres eigenen Yogawegs, den sie unter „Conscious Wave Flow“ zusammenfasst, surft sie die Lebenswellen zu immer mehr Bewusstsein und Liebe – dazu, mehr und mehr jeden einzelnen Lebensmoment zu feiern. Sie unterricht in Flowstyle. Sie ist dankbar für die Inspirationen auf ihrem Yogaweg u. a. durch Twee Merrigan, Shiva Rea, Christine May, Simon Park, Duncan Wong, Desiree Rambaugh, Angela Farmer & Victor van Kooten, Kali Ray, Meister Ko, Osho, Amma, ... der grösste Lehrer für sie ist jedoch das Leben selbst. Soa lebt in München und repräsentiert die Yogawearmarke Omnitom im deutschsprachigen Raum.
www.soayoga.com 

www.soayoga.blogspot.de
Link zur Veranstaltung im Facebook

Freitag, den 16.05.2014
18:00-20:00 Candlelight Yoga: warmup date with the surfer's body 

- get connected with Mother Earth, dive long, slow, deep
Im Zeichen der Erde richten wir unsere Aufmerksamkeit und Sinne auf die Verfestigung des Erdelements in unserem Körper, dem ehrbaren Geschenk der Mutter Erde an jeden : angefangen von den stabilsten Elementen wie Knochen, Nägel und Haare, über die Muskeln, Sehnen bis hin zu den feinstofflichen Wirkungen wie die Gravitation, Stabilität und Geruchssinn. Bei diesem Date lernst du deinen eigenen individuellen Körper mit offener jungfräulicher Haltung kennen, da wo er sich gerade im Leben, in der Beweglichkeit, ... befindet: Die Vielfalt ist das Geheimnis hinter der Schönheit der Natur! Gesunder Bezug zu und Kenntnis über seinen eigenen Körper bildet die Basis für den Surfgenuss im Leben.


Samstag, den 17.05.2014
11:00-13:00 Magnificence of the life-ocean - 

Mühelos fliessen (lassen) mit enormer Kraft der Leichtigkeit & Empfänglichkeit
Wir richten unsere Aufmerksamkeit auf das Element Wasser, blicken auf das Meer. Das unendliche Auf und Ab der Wellen, die stetige Bewegung, das Fliessen an sich zieht sich durch unseren Atem, unsere Stimmungen, unsere Beziehungen, durch die Jahreszeiten, durch den Stoffwechsel, ... durch alle Mikro- und Makrokosmen, wovon wir ein Bestandteil sind. Gleite in die Herrlichkeit der stetigen Bewegung, erweitere die Atemwelle zu einem weichen aber kraftvollen Flow, nähre die Gelenke, geniesse die Bewegung & Veränderung zu etwas Neuem, vitalisiere deinen Körper, der bis zu 85% aus Wasser besteht.
Das Einzige im Leben, was sich nicht verändert, ist die Tatsache, daß sich alles verändert.


14:30-16:30 Define your lifeboard 

- Kreiere mit Kriegerbewusstsein deine eigene Haltung & Willen auf dem Lebensbrett
Genauso wie alle Körper verschieden sind, sind auch alle Surfstile individuell. Jedes Wesen kommt mit seiner eigenen Intention, Stimme und Fingerabdruck auf die Welt, und diese gilt es auszudrücken. Das Element Feuer unterstützt uns mit Klarheit und Fokus unser Bewusstsein auf uns selbst zu richten, uns unseren eigenen Unsicherheiten & Ängsten aber auch Wünschen & Absichten zu stellen, und darüber hinauszuwachsen. Hitzeerzeugende Twists, Kriyas und Armbalances sind Elemente des Praxisteils.
"Waves are not measured in feet and inches, they are measured in increments of fear" Buzzy Trent, Surfer


17:00-19:00 Love connection with lifewaves - Transformation vom Treibholz zum Surfer
Bei genauerer Betrachtung aller Bewegungen im Leben, fliesst alles zwischen zwei entgegen gesetzten Polen wellenförmig hin- und her: Ebbe & Flut, Elektrizität, Yin & Yang, die Welle selbst, der Atem, ... . Ein ständiges Fliessen zwischen Geben und Nehmen lässt sich als ein universelles Bewegungsmuster erkennen. Von der Selbstdefinition & -bewusstsein mithilfe des Elements Feuer, erweitern wir unseren Blick in alle Richtungen, strahlen aus dem Herzchakra zum Sozialbewusstsein, treten in Dialog mit den Wellen des Ozeans. Wir surfen die Welle anstatt dagegen anzukämpfen, oder uns als Treibholz zu sehen.
Pranayama und Herzöffnungen stehen im Fokus von diesem Abschnitt des Elements Luft.


Sonntag, den 18.05.2014
10:00-12:00 Love warrior's surf into creativity and freedom - der kreativen Freiheit Raum geben

Freiheit – das Wort Freiheit drückt aus, dass etwas frei von allem ist, also leer. Die Leere oder der Raum dazwischen ist der Hauptfokus in diesem Teil des Workshops. Der Raum zwischen den Asanas, zwischen Ein- und Ausatmen, zwischen zwei Gedanken, zwischen den Wellen, ... . Die Meditationen in Bewegung bringen uns näher zur Kostbarkeit & Luxus der Leere und Kreativität, besonders als Surfer im Leben mit den turbulenten Wellen des heutigen Alltags.


12:30 – 14:00 Stay stoked! Surfers' Flow
Statt vieler Worte nun kurz und knapp: enjoy the Surfers' Flow!


© SoaYoga
Maira Gall